AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen und gesetzliche Hinweise
für den Online-Shop satinee.de und satinee.eu
(Stand: 13.01.2015)

1. Anbieterkennzeichnung:
SATINEE
Ehlers Handels GmbH & Co. KG
Doktor-Weinzierl-Strasse 1
36043 Fulda
Deutschland
E-Mail: shop@Satinee.de
Internet:
www.satinee-shop.de
www.satinee.de
www.strumpfprofi.de
www.satinee.eu

Fax: 0661 / 9 41 61 25

UstId-Nr. 254091954
Gericht der Handelsregistereintragung und HR-Nr. HRA 5160, AG Fulda
Geschäftsführer: Gerd Ehlers
Persönlich haftende Gesellschafterin:
Gerd Ehlers Tex GmbH
Doktor-Weinzierl-Strasse 1
36043 Fulda
Geschäftsführer: Gerd Ehlers
HRB 5272, AG Fulda


2. Vertragsgrundlage
a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbedingungen zwischen der Firma Satinee (Verkäufer) und dem Kunden (Verbraucher i.S. d. § 13 BGB und Unternehmer i.S.d. § 14 BGB) des Online-Shops Satinee.de, Satinee.eu und Strumpfprofi.de soweit nicht einzelne Bestimmungen ausdrücklich nur für Verbraucher oder nur für Unternehmer gelten.
b) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Warenlieferungsverträge Anwendung, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande gekommen sind. Abweichende AGB des Kunden gelten nur, wenn ihre Anwendung ausdrücklich vereinbart wurde.
c) Die Vertragssprache ist deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegenüber Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, verletzt werden. Zwingend anwendbare Vorschriften anderer Staaten gehen deutschem Recht vor.

3. Angebot und Zustandekommen des Vertrages
a) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der Ware im Warenkorb enthalten Waren ab. Die Bestätigung des Einganges der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per Email oder durch Auslieferung der Waren innerhalb von 2 Werktagen annehmen.
b) Zur Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung und zur Korrektur von Eingabefehlern vor Abgabe der Bestellung sind folgende technischen Schritte erforderlich: ausgewählte Artikel (Farbe und Größe auswählen) in den Warenkorb legen. Das kann mit mehreren Artikeln erfolgen. Sind Sie mit der Auswahl fertig, oben rechts auf „zur Kasse“ auswählen. Jetzt sehen Sie noch einmal eine komplette Bestellübersicht und haben die Möglichkeit, Artikel zu löschen oder Mengen / Farben zu ändern. Klicken Sie auf „weiter“, können Sie Ihre Angaben zur Rechnungs- und Lieferanschrift eingeben bzw. als Bestandskunde können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen und auch Ihre Daten verändern. Klicken Sie erneut auf „weiter“ sehen Sie Ihre Bestellung in der Komplettübersicht. Sie müssen nun ein Häkchen in das Kästchen setzen „Ich habe die AGB / Schufa-Klausel gelesen und anerkannt“. Diese können durch einen Klick darauf gelesen oder ausgedruckt werden. Erst wenn Sie das Häkchen gesetzt haben und Sie somit Ihr Einverständnis geben, können Sie die Bestellung durch Klicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ endgültig auslösen und der Bestellvorgang ist abgeschlossen. Eine Kopie Ihrer Bestellung geht an die von Ihnen angegebene Email-Anschrift.
c) Die Daten Ihrer Bestellung und der Vertragstext werden von uns nicht in einer für Sie nachträglich noch zugreifbaren Form gespeichert. Sollten Sie Ihre Bestelldaten dokumentieren wollen, empfehlen wir Ihnen, diese vor Abgabe der verbindlichen Bestellung zu kopieren, auszudrucken oder sonst wie zu speichern.

4. Bezahlung, Auslieferung
a) Soweit nicht etwas Anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung einer bestellten Ware innerhalb 3 Werktagen.
Sie können wahlweise per Vorkasse, Nachnahme (DHL), Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder auf Rechnung einkaufen.(vorbehaltlich einer positiven Bonitätsauskunft).
Ab € 150,00 per Nachnahme übernimmt SATINEE die Nachnahmegebühr für Sie in Höhe von € 6,00.

b) Bei Überschreitung des Zahlungsziels von 14 Tagen nach Lieferung behält sich SATINEE das Recht vor, € 5,00 Mahngebühren in Rechnung zu stellen.
c) Die Auslieferung erfolgt spätestens unmittelbar nach Bestelleingang, soweit in der Artikelbeschreibung nicht ausdrücklich eine hiervon abweichende Lieferzeit genannt ist, oder ausdrücklich eine andere Lieferzeit vereinbart worden ist.
d) Der Verkäufer übernimmt kein Beschaffungsrisiko und behält sich vor, im Fall fehlender oder nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass der Verkäufer dies nicht zu vertreten hat und er insbesondere zur Erfüllung der Verbindlichkeit aus dem Vertrag zuvor ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird den Kunden unverzüglich über fehlende oder verspätete Selbstbelieferung informieren und ggf. das Rücktrittsrecht ausüben. Im Fall des Rücktritts sind bereits empfangene Leistungen unverzüglich zurück zu gewähren.
e) Kreditkartenzahlungen werden dem Kreditkarteninhaber nach dem erfolgreichen Bestellabschluss belastet.


 

5. Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Satinee Strumpfmoden
Ehlers Handels GmbH & Co. KG
Dr.Weinzierl-Str. 1  
36043 Fulda

shop@satinee.de

Telefon : 0661-25024 800 Fax: 0661/25024801 oder 0661/94161-25

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.


 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

6. Bonitätsprüfung
Im Rahmen der Kredit- und Bonitätsprüfung kann gegebenenfalls ein Datenaustausch mit folgendem Unternehmen erfolgen sofern wir in Vorleistung treten (z.B. bei Verkauf auf Rechnung):
    Schufa Holding AG              Novalnet AG                    Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG
    Hagenauer Straße 44          Gutenbergstraße 2           Postfach 500 166
    D-65203 Wiesbaden            D-85737 Ismaning            22701 Hamburg
Im Rahmen dessen werden Name, Anschrift und Geburtsdatum an das vorgenannte Unternehmen übermittelt. Selbstverständlich werden dabei alle personenbezogenen Daten streng vertraulich behandelt und ihre schutzwürdigen Belange entsprechend den gesetzlichen Vorgaben streng berücksichtigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass SATINEE sich vorbehält, bei Erst- und Folgebestellungen in Abhängigkeit der Bonitätsprüfung und Bestellhöhe die gewählte Zahlungsart nachträglich zu ändern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich benachrichtigen und Ihnen anbieten, eine erneute Bestellung per Nachnahme oder Vorauskasse durchzuführen.

7. Retouren / Rücksendungen / Rücksendekosten
a) Wir bitten Sie, etwaige Rücksendungen ausreichend zu frankieren (z.B. als Postpaket, Warensendung, Maxibrief) und an uns zurückzusenden. Der Versand über die von uns angeregte Versandart ist freiwillig und alternativ jede andere Versandart möglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass aus der Wahl eines unnötig teuren Versandweges u. U. Schadensersatzansprüche entstehen können, die Ausübung des Widerrufsrechts wird davon in keiner Weise berührt.
b) Bei Ausübung des Widerrufsrechtes übernehmen wir für Sie die Rücksendekosten.
Fordern Sie unter shop@satinee.de , Tel.: 0661-25024800, Fax: 0661-25024801 oder Kontaktformular https://www.satinee.eu/kontaktformular einen entsprechenden Retourenaufkleber für DHL an.
Diese pdf-Datei muss nur von Ihnen ausgedruckt und an allen vier Seiten mit einem Klebestift oder Klebeband auf dem Warenpaket befestigt werden.
Einfach kostenfrei in Ihrer nächsten DHL-Paket-Annahmestelle abgeben.
c) Eventuelle Rücksendungen mindern den Einkaufswert und können zur Portonachbelastung (bei einem Einkaufswert unter € 25.--) oder Nachbelastung von Nachnahmegebühren (bei einem Einkaufswert unter € 150.--, der auf Nachnahme geliefert wurde) führen !

8. Gewährleistung, Kundendienst , Bildschirmdarstellung
a) Bei Vorliegen eines Sachmangels gelten die gesetzlichen Mängelansprüche, soweit nicht in b) und c) abweichendes geregelt ist.
b) Für Verbraucher verjähren beim Kauf von gebrauchten Sachen die Mängelansprüche nach einem Jahr. Für Unternehmer verjähren Mängelansprüche für Neuwaren nach einem Jahr, für gebrauchte Sachen ist die Gewährleistung ausgeschlossen.
c) Ausgenommen von der Fristverkürzung für die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen sind jeweils die in § 309 Nr. 7a und b BGB aufgeführten Schadenersatzansprüche.
d) Daneben eventuell bestehende Herstellergarantienrichten sich nach den vom Hersteller jeweils genannten und bei der Produktbeschreibung abgedruckten Garantiebedingungen . Daraus resultierende Ansprüche sind gegenüber dem Hersteller geltend zu machen. Gesetzliche Verbraucherrechte aus Gewährleistung werden durch Garantiezusagen nicht eingeschränkt.
e) Die zur Beschreibung der Produkte verwendeten Fotos sind Beispielfotos, welche der Veranschaulichung dienen. Es wird darauf hingewiesen, dass je nach Bildschirmqualität und gewählter Bildschirmdarstellung Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die jeweilige Artikelbeschreibung.
f) Irrtum und Druckfehler sind vorbehalten.

9. Preise
Alle Preise sind in Euro (€) angegeben und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Preise gelten ausschließlich für Bestellungen im Online-Shop.
Zu den Produkt-Preisen kommen die jeweiligen Verpackungs-/Versandkosten gemäß Artikelbeschreibung (Ziffer 10 a), und bei Nachnahme die Nachnahmegebühr (vgl. Ziffer 10 b), hinzu.

10. Versandkosten / Versand
Die Lieferung unserer Artikel erfolgt nur innerhalb Deutschlands, der EU sowie den Nicht-EU-Ländern Schweiz und Liechtenstein.
Alle angebotenen Artikel sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort Versandfertig (Lieferung innerhalb von 1-3 Werktagen).
Andere Länder lediglich auf Anfrage.

a) Versandkosten:
Ab einem Bestellwert von 25,00 € versenden wir deutschlandweit versandkostenfrei!
Ab einem Bestellwert von 60,00 € versenden wir außerhalb Deutschlands (EU) versandkostenfrei!
Wir liefern die Bestellungen mit DHL Versand
Wir berechnen dabei folgende Versandkostenpauschalen:
Liefergebiet Versandkosten Versandkosten
Deutschland:               bis 24,99 € - 3,95 € ab 25,00 € - 0,00 € (Versandkostenfrei)
Schweiz:                      bis 59,99 € - 11,95 € ab 60,00 € - 0,00 € (Versandkostenfrei)
Liechtenstein:              bis 59,99 € - 11,95 € ab 60,00 € - 0,00 € (Versandkostenfrei)
Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn
                                    bis 59,99 € - 9,95 € ab 60,00 € - 0,00 € (Versandkostenfrei)
Bei Lieferungen unserer Produkte in die EU fallen keine zusätzlichen Zölle und Gebühren an. Bei Lieferungen in die Schweiz und nach Liechtenstein können zusätzlich Zölle und Gebühren anfallen.
Andere Länder auf Anfrage.
Eventuelle Rücksendungen mindern den tatsächlichen Einkaufswert und können damit ggf. dazu führen, dass doch Versandkosten oder Nachnahmegebühren nach zu entrichten sind.
b) Die Höhe von Nachnahmegebühren richtet sich nach den jeweiligen Tarifen der Deutschen Post AG / DHL (z.Zt. € 6.--). Bei Bestellwerten über € 150,00 übernehmen wir die Nachnahmegebühr für Sie.


11. Selbstabholung bzw. Rückgabe in einer unserer Filialen
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bzw. Rückgabe in einer unserer Filialen. Adressen und Öffnungszeiten unter: http://www.satinee.eu/filialen/

Eine Geldrückzahlung kann nicht direkt in den Filialen erfolgen.

12. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewähr-leistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

13. Eigentumsvorbehalt
Die verkaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Fa. SATINEE Ehlers Handels GmbH & Co. KG. Der Kunde ist bis zum Erwerb des Eigentums nicht berechtigt, rechtsgeschäftlich über die Ware zu verfügen. Er verpflichtet sich, den Verkäufer umgehend in Kenntnis zu setzten, wenn Dritte Rechte an der Ware geltend machen.

14. Gerichtsstandsvereinbarung
a) Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz Fulda für alle Ansprüche, die sich aus oder auf Grund dieses Vertrages ergeben, vereinbart.
b) Ziffer 12 a) gilt auch gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben, oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach außerhalb von Deutschland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
c) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

15. Bildrechte
Alle Bildrechte liegen bei SATINEE Ehlers Handels GmbH & Co. KG oder ihrem Partner. Eine Verwendung ohne schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet.

16. Disclaimer
Als Dienstanbieter sind wir für die „eigenen Inhalte“ unseres Shops verantwortlich. Bei Verlinkungen auf „fremde Inhalte“ (Internet-Seiten anderer Anbieter) handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei jeder erstmaligen Verknüpfungen die Inhalte solcher Seiten daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Eine lückenlose Überwachung der verlinkten Inhalte ist nicht möglich. Wenn aber festgestellt wird oder dafür Anhaltspunkte vorliegen, dass ein verlinktes Angebot eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortung auslöst, wird die Verlinkung auf eine solche Seite sofort aufgehoben.


17. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird der Vertrag hierdurch im Übrigen nicht berührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden von den Vertragspartnern einvernehmlich durch eine Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt.